Die neue Version von Legito wurde veröffentlicht! Was gibt es für Neuigkeiten?

  • Neue Arten von Konditionen
    • Bedingungen im Zusammenhang mit wiederholten Klauseln
      Sie legen eine Bedingung fest, dass ein Text (z. B. durch Punkt oder Komma) für eine Klausel gesetzt wird. So ändern sich  die verschiedenen Klauseln je nach Voreinstellung (erste, letzte, andere), sie löschen sich, verschieben sich oder erscheinen neu.
    • Bedingungen in Bezug auf den Button
      Sie können eine Bedingung einrichten, die sagt, dass einem Dokument ein Text oder eine Klausel nur dann hinzugefügt wird, wenn der Benutzer X-mal auf den Button klickt, einschließlich anderer mathematischen Operationen. Außerdem wurden die Bedingungen „geklickt“ und „nicht geklickt“ hinzugefügt, sodass sie die Mindestwerte des Buttons berücksichtigen (siehe unten).
  • Echtzeit-Chat
    Mit unserem neuen Chat können Sie Ihre Dokumente in Echtzeit diskutieren. Er verfolgt auch alle Änderungen in den Nachrichten.
  • Deutlich genauere Konvertierung von Word-Dokumenten in Legito-Smart-Dokumente
    Die Konvertierung von Word Dokumenten ist jetzt genauer. Bezüglich der Reihenfolge (Unterordnung) von Klauseln, der Nummerierung von Klauseln und auch der Leerzeichen zwischen Elementen nach der Konvertierung aus Word.
  • Minimaler und maximaler Wert des Buttons
    Sie können jetzt minimale und maximale Werte für Buttons festlegen. Wenn Sie also eine Klausel mindestens X-mal und / oder nicht mehr als Y-mal in Ihrem Dokument entsprechend eines Buttons wiederholen möchten, können Sie dies über diese Funktion einstellen.
  • Erweiterte Dokumentennummerierung
    Wir haben unser Nummerierungsmodul neu aufgebaut, sodass jetzt auch in der Legito-Benutzeroberfläche die Nummerierung-Style widergespiegelt werden, nicht nur in Word wie zuvor.
  • Inhalt in Fußzeile verwalten
    Wir sehen den Trend, dass Sie Legito auch zur Zusammenarbeit mit Ihren Kunden in Ihrem Arbeitsbereich verwenden. Daher haben wir eine Option hinzugefügt, mit der Sie eine eigene Fußzeile für Ihren Arbeitsbereich erstellen können wie z. B. den Hinweis auf Ihre Webseiten, Geschäftsbedingungen, Cookies oder Datenschutzrichtlinien.
  • Detaillierte Statistiken
    Sie haben jetzt einfacheren Zugriff auf den vollständigen Überblick zur Verwendung Ihres Legito-Arbeitsbereiches. Eine ideale Ergänzung zu Document Content Analytics.
  • Ankündigungen
    Sie können jetzt den Benutzern Ihres Arbeitsbereichs wichtige Neuigkeiten bezüglich Gesetzesänderungen, Ihrer Kanzlei oder Ihres Legito-Arbeitsbereichs mitteilen.
  • Funktionen für zweisprachige Dokumente
    Sie können eine einzige Klausel in einem zweisprachigen Dokument (zweispaltig) über diese beiden Spalten generieren (vor allem bei Signaturen). Sie können einen  Text in die erste Sprache einfügen und danach wird der Text automatisch in die zweite Sprache kopiert.


Benutzen Sie Legito noch nicht?

Erstellen Sie hier ein kostenloses Test-Konto

DAS GENERIEREN VON WORD DOKUMENTEN IN DEM EIGENEM HOUSE STYLE

Es ist uns klar, dass es für jedes Unternehmen wichtig ist seine Unternehmensidentität beizubehalten. Und das gilt auch für Ihre Dokumente.
In Legito legen wir großen Wert darauf, dass Sie dank der Automatisierung nicht nur genauere Dokumente in kürzerer Zeit generieren, sondern auch automatisch Dokumente in Ihrem eigenen House Style generieren. Hier ist die Anleitung, wie Sie dieses am einfachsten bewerkstelligen können.

Wie funktioniert es generell?
1) Sicherlich haben Sie schon ein Word Dokument, in dem Sie den House Style Ihres Unternehmens festgelegt haben.
2) Es reicht, wenn Sie in diesem Dokument den Text außerhalb der Kopf- und Fußzeile löschen, Stattdessen setzen Sie $CONTENT$ in den freien Text abschnitt ein und Legito generiert Ihnen den Text automatisch.

Wie das House Style, bevor Sie es auf Legito hochladen, aussehen soll.

3) So ein Dokument können Sie dann einfach unter Mein Benutzerkonto -> Einstellungen -> Basic settings & design -> Agreement templates hochladen

4) Danach reicht es direkt im Editor, wo Sie die automatisierte Dokumente erstellen, für jeden Absatz den Stil einstellen.

5) In unserem Editor können Sie dann direkt die Ausrichtung, Absatz-Abstände und Texthervorhebungen (fett, kursiv usw.) einstellen. Die Einstellungen finden Sie im Editormenü oben rechts (Design).

Was, wenn sie mehrere Niederlassungen haben oder wenn sie Dokumente in mehreren Briefköpfen generieren brauchen?

Kein Problem wir sind bereit. In Legito können Sie so viele House Style einfügen wie Sie möchten. Die House-Style-Vorlage, in der Sie ein Dokument in Word generieren (exportieren) möchten, wählen Sie direkt bei jedem generieren (exportieren) für das entsprechende Dokument aus.

Es reicht Ihnen nur eine Zentral automatisierte Vorlage für alle Niederlassungen, die sich dann nur auf anderen Briefköpfen generieren wird.

Wie kann ich mir die Einrichtung von Stilen für automatisierte Dokumente vereinfachen?
Umbenennen Sie die Formatvorlagen, die Sie für jeden Block in Ihrer House-Style-Vorlage als Standard verwenden, so wie es unten beschrieben ist. Danach müssen Sie die Formatvorlagen nicht mehr manuell in unserem Editor einstellen, die werden automatisch gesetzt. Manuell werden Sie dann nur nicht standardmäßige Formatvorlagen (z.b. die Eröffnungsseite, die Parteien oder die Präambel) einrichten.
Mit der Umbenennung von Formatvorlagen hilft Ihnen dieser Artikel.

Ausgangsnamen für die Formatvorlagen:
– nummerierte Artikeln (article) werden nach einer Formatvorlage namens „Level1“ generiert

– nummerierte Absätze (paragraph) werden nach einer Formatvorlage namens „Level2“ generiert

– nummerierte Unterabsätze (subparagraph) werden nach einer Formatvorlage namens „Level3“ generiert

– nummerierte Punkte (point) werden nach einer Formatvorlage namens „Level4“ generiert

– nummerierte Elemente (item) werden nach einer Formatvorlage namens „Level5“ generiert

– nicht nummerierte Artikeln (article) werden nach einer Formatvorlage namens “ Body1″ generiert

– nicht nummerierte Absätze (paragraph) werden nach einer Formatvorlage namens “ Body 2″ generiert

– nicht nummerierte Unterabsätze (subparagraph) werden nach einer Formatvorlage namens “ Body3 “ generiert

– nicht nummerierte Punkte (point) werden nach einer Formatvorlage namens “ Body4″ generiert

– nicht nummerierte Elemente (item) werden nach einer Formatvorlage namens “ Body 5″ generiert

– Überschriften werden nach einer Formatvorlage namens “ Head“ generiert

Für fortgeschrittene Benutzer:

Wenn Sie zweisprachige Dokumente erstellen möchten, bei der jede Sprache in einer Spalte ist, dann fügen Sie zu Ihrer House-Style-Vorlage eine zweite Sprache (die zweite Spalte) den gleichen Namen der Formatvorlage der nur um „-Legito2“ erweitert wird. Zum Beispiel, die Formatvorlage „Stufe 2“ hat für die zweite Sprache diesen Namen „Level2-Legito2“  oder „Präambel“ ist für die zweite Sprache „Präambel-Legito2“ genannt – unser System verbindet diese dann alleine.

Für jede automatisierte Vertragsvorlage in Legito, können Sie eine standard oder alternativ House-Style-Vorlage wählen .

Diese Einstellung können Sie im Schritt 5 bei der Erstellung von jeder Vorlage vornehmen.

Brauchen Sie Hilfe?

Unsere erfahrenen Dokumentautomatisierung Spezialisten unterstützen Sie gerne bei der Einrichtung Ihrer Dokumentengenerierung in Ihrem House Style. Schreiben Sie einfach an automation@legito.com.

About Legito